Fadenlifting

 

Eine moderne Methode des Gesichtsliftings ist das Fadenlifting mit resorbierbaren pdo (polydioxanone) Fäden. Diese Fäden sind sehr gut verträglich und werden vom Körper langsam abgebaut und durch körpereigenes Kollagen ersetzt. Der minimal-invasive Eingriff ist nahezu schmerzfrei und zeigt nach der Behandlung bereits die ersten Ergebnisse.
Das endgültige Ergebnis kann nach 6 Wochen begutachtet werden, dann ist die Kollagenese abgeschlossen.

Der Effekt des Faden-Lifting kann durch die Kombination mit Mesotherapie oder Hyaluronsäureunterspritzung intensiviert werden.

 
ab 300 €
 
   
 
   
 
 
 
   
 
   
 
 
Impressum Datenschutzerklärung